Land: Deutschland
Ort: München
Datum: 28.06.2016

Lesung und Gespräch mit dem Autor und Nahost-Experten Simon Biallowons

Die Kirchenvolksbewegung „Wir sind Kirche“ lud in Zusammenarbeit mit der Gemeindeinitiative.org., Münchner Kreis und dem Lesekreis Publik-Forum Ende Juni zur Buchvorstellung von Simon Biallowons. Der in München geborene und dort lebende freie Journalist absolvierte an der Hochschule für Philosophie in München sein Studium und durchlief sein Volontariat an der katholischen Journalistenschule ifp (Institut zur Förderung publizistischen Nachwuchses). Als Rom-Korrespondent berichtete er von 2010 bis 2012 vor allem über den Vatikan und schrieb 2013 den Bestseller „Franziskus, der neue Papst“. Für sein neues Buch „Als Bischof in Arabien“ begleitete Simon Biallowons, der selbst einige Zeit im Nahen Osten lebte, den Schweizer Kapuzinerbischof Paul Hinder auf seinen Reisen durch Arabien. Hinder betreut das Apostolische Vikariat Südarabien, welches die Länder der Vereinigten Arabischen Emirate, den Oman und Jemen umfassen. Mit über 900.000 Quadratkilometer ist es eines der flächengrößten Bistümer. Während es im Jemen noch einheimische Christen gibt, findet man in den Emiraten nur christliche Migranten. Daher betrachtet sich Hinder auch als Migrantenseelsorger, dessen Schäfchen sich in diesen Ländern häufig am Rand der Gesellschaft befinden, aber einen starken Zusammenhalt haben. Der Dialog und die Begegnungen mit dem Islam sind nur stark eingeschränkt möglich.

In seinem Buch beschreibt Biallowons das Leben eines Diener Gottes, der eigentlich nicht den Weg gehen wollte, den er jetzt beschritten hat. Nur um am Ende zur Erkenntnis zu gelangen, dass eben dieser Weg, verbunden mit vielen Opfern und Hürden, die Essenz dessen ist, was Glaube ausmacht. Nämlich dann aktiv zu wirken, wenn die Situation am schwierigsten ist. Teils in witzigen und humorvollen Anekdoten wird hier erzählt, was Christentum in einer Region bedeutet, in der man dieses nie vermutet hätte.

Hut ab, vor dem Mut dieses Bischofs, der sein Lächeln nicht verloren hat!

Simon Jacob, Daniela Hofmann