Die Türkei steuert auf ungewisse Zeiten zu. Die Politik wird offensichtlich getragen von Unterdrückung, Gewalt und Drohungen. Darunter zu leiden haben im Besonderen die religiösen und ethnischen Minderheiten in dem Land selbst. Die Region im „Tur Abdin“, dem „Berg der Knechte“, in der seit Jahrhunderten aramäisch sprachige Christen leben, droht christenfrei zu werden. Damit würde nicht nur die Türkei an Vielfalt einbüßen, sondern auch das Christentum einen Teil seiner Wurzeln verlieren.

Ein Thema, das in der Sendung „Die Story“ vom WDR mit aufgegriffen wurde.

http://www.tagesschau.de/ausland/tuerkei-christen-101.html

Die ganze Sendung kann in der Mediathek nachgesehen werden:

http://www.ardmediathek.de/tv/die-story/Erdogans-Macht-vom-Bosporus-bis-Oberha/WDR-Fernsehen/Video?bcastId=7486242&documentId=41871796

 

Bildquelle: Simon Jacob