Archiv

Um was geht es?

Das Projekt 'Peacemaker' hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Dialog mit den Menschen und dem Bestreben der Zukunft einen neuen Akzent zu geben.


Basierend auf einen philosophischen Konsens und durch die Ergründung der christlichen Vergangenheit soll das erreicht werden, was eine vernunftbegabte Gesellschaft ausmacht.

Bezahlte

Kurz vor den Anschlägen in Syrien verbrachte ich meine verbliebenen Tage in Qamishli. Der Stadt im Norden Syriens, die als relativ sicher galt. Ich freute mich über die Messe zu Heilig Abend, die Kinder, die zu Weihnachten durch die Straßen zogen. Die Jugendlichen versuchten eine Art Normalität an den Tag zu legen. Es war Weihnachten ...

Bezahlte

Entlang des Khabour – Tals im nördlichen Teil Syriens erstreckt sich der Khabour Fluss. Hier ließen sich 1933 assyrische Christen nieder, an denen zuvor im irakischen Semele ein Massaker verübt wurde. Nachdem sich die Briten 1933 aus dem Irak zurückzogen hatten, wurden über 9000 Assyrer, vor allem Männer und Jugendliche, massakriert. Deren ...

Bezahlte

Wenn ich mir bildlich ausmalen würde wie Dresden, Hiroshima oder Nagasaki nach der völligen Zerstörung im zweiten Weltkrieg aussahen, so brauche ich nur auf Sindschar vor mir blicken. Die Hauptstadt der Jesiden, gelegen ...

Bezahlte

Ein See, der in etwas 1900 über dem Meeresspiegel liegt und nach der Dunkelheit greift. Rau in seiner Gestalt. Alt in seinem Wissen, welches in den Tiefen des Sees schlummert. Die Schlachten der Vergangenheit, die in und um den See stattgefunden haben, scheinen über die Zeit hinweg eine düstere Stimmung über die Landschaft ...
Seite 8 von 14