Archiv

Um was geht es?

Das Projekt 'Peacemaker' hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Dialog mit den Menschen und dem Bestreben der Zukunft einen neuen Akzent zu geben.


Basierend auf einen philosophischen Konsens und durch die Ergründung der christlichen Vergangenheit soll das erreicht werden, was eine vernunftbegabte Gesellschaft ausmacht.

Bezahlte

In Vagarshapat liegt das Herz der Armenisch – Apostolischen Kirche. Der Gebäudekomplex mit mehreren Kirchen, der beeindruckenden Echmiadzin Kathedrale und dem angeschlossenen Museum, beherbergt auch das theologische Ausbildungszentrum dieser altehrwürdigen Strömung christlichen Glaubens. Besonders beeindruckend waren die Reliquien, welche ...

Bezahlte

Zare ist armenische Jesidin, von denen es in Armenien ungefähr 20.000 gibt. Ihre Vorfahren flohen einst vor 100 Jahre aus dem Osmanischen Reich in die heutige Kaukasusrepublik. Gemeinsam mit der jungen Studentin machten wir uns auf, die kulturellen Schätze des Landes zu entdecken. So z.B. den Tempel von Garni, ungefähr 32 km südöstlich von ...

Bezahlte

Das Kloster, welches den Namen des Heiligen Augin trägt, liegt ca. 60 km östlich der Provinzhauptstadt Mardin. Auf einer Anhöhe errichtet, umgeben von Höhlenkirchen in denen der Mönch Augin viel Zeit als Eremit verbrachte, steht heute das teils neu errichtete Gebäude syrisch – orthodoxen Glaubens. Um 300 n.Chr. erbaut, als Zentrum des ...

Bezahlte

Der heilige Lukas gründete einst die nach dem heiligen Petrus benannte Grotte, in der sich die erste christliche Gemeinde versammelte. Paulus, Barnabas und Petrus wirkten an diesem bedeutenden Ort. Später die ersten Bischöfe der Stadt. Von hier aus verbreitete sich das Christentum in ganz Kleinasien. Die Kreuzritter, die 1098 Antiochia, das ...
Seite 10 von 14